Sie befinden sich hier:

BUND Ortsgruppe Guldental

Projekt Orchideenwiesen

Pflege und Erhalt von umfangreichen Magerrasenflächen in der Gemarkung Guldental

Projekt Streuobstwiesen

Sehenswertes Großprojekt mit der Anlage (bzw. dem Erhalt) von Streuobstwiesen mit alten, sehr seltenen Obstsorten (Raritäten) mit zurzeit 90 Kirsch-,  100 Apfel- und  25 Birnensorten.

Guldentaler Knorzekopp


Eine besondere Rarität ist die Apfelsorte „Guldentaler Knorzekopp“, die bisher nur in Guldental nachgewiesen wurde. Hans Faus hat diese charaktervolle Apfelsorte 1990 am Guldentaler Ortsrand gefunden. Wer sich diese säuerlich-würzige regionale Sorte in den eigenen Garten holen möchte, kann Kontakt mit im aufnehmen. Die Vorlaufzeit beträgt ein bis zwei Jahre.

Guldentaler Apfeltag

Den diesjährigen Guldentaler Apfeltag am 07./08. Oktober 2017 müssen wir leider absagen:
Die Bienen und Hummeln hatten unsere Obstbäume so gut bestäubt wie noch nie, aber der Kälteeinbruch im April hat fast den gesamten Fruchtansatz absterben lassen. Wir haben deshalb nur wenige Kernobstsorten zur Verfügung, und eine Obstausstellung würde sich nicht lohnen. So müssen wir in Guldental auf ein gutes Obstjahr 2018 hoffen.



Donnerstag, 19.10.2017 ab 19.30 Uhr Vortrag über das "Streuobstwiesenprojekt Guldental"
von Hans Faus, BUND-Ortsgruppe Guldental, in der Naturstation „Lebendige Nahe“
Bad Kreuznach, Ortsteil Bad Münster am Stein-Ebernburg,
Salinenhof 4, Kammermusiksaal im Kurmittelhaus 1. Stock
Eintritt EUR 3,00 zu Gunsten der Naturstation

Suche

Metanavigation: